Search

Language:  
Search for:

Available article translations:

Parallels Virtual Automation - Builds, Versionen und unterstützte Virtualisierungsprodukte

Article ID: 112297, created on Jan 18, 2013, last review on Aug 3, 2015

APPLIES TO:
  • Virtuozzo
  • Virtuozzo containers
  • Virtuozzo hypervisor
  • Virtual Automation

Information

Parallels Virtual Automation wird durch zwei separate Module repräsentiert:

PVA Agent - eine Software, die sich direkt auf dem Server mit Virtualisierung installiert (Parallels Cloud Server, Parallels Virtuozzo Containers, Parallels Server 4.0 und 5.0 Bare Metal) und Funktionalitäten für Remote-Verwaltung via XML API, SOAP API, Backup/Wiederherstellung und Offline-Verwaltung für virtuelle Umgebungen zur Verfügung stellt.

PVA Management Node - eine Software, die sich auf einem separaten Host installiert, in dem keine interne Virtualisierung stattfindet (dies kann ein Container oder eine virtuelle Maschine auf einem beliebigen virtuellen Server sein, jedoch nicht notwendigerweise). Die Software stellt einen zentralen Punkt für die Verwaltung von Virtualisierungsservern via Weboberfläche bereit – das PVA Control Center. Diese Weboberfläche ist über HTTPS auf dem Port 4648 des PVA Management Nodes verfügbar.

Der PVA Management Node (PVA MN) verwaltet Virtualisierungsserver, in denen PVA Agent über die XML API installiert wurde. Um einen Server mit einem PVA Agent via PVA MN verwalten zu können, ist es notwendig, den Server zuerst im PVA Control Center zu registrieren. Hierbei sei darauf hingewiesen, dass der PVA Agent standardmäßig bereits zusammen mit der Virtualisierungssoftware, wie Parallels Server oder Parallels Virtuozzo Containers, auf dem Virtualisierungsserver installiert wird.

Die folgenden Informationen sollen Ihnen helfen, herauszufinden, welches Build und welche Version von Parallels Virtual Automation auf dem Server installiert ist und ob es aktualisiert werden sollte oder nicht.

PVA Agent

Die Informationen über die Versionen sind nach Betriebssystem getrennt: für Linux-basierte Versionen: Parallels [Cloud] Server und Parallels Virtuozzo Containers für Linux; für Windows: Parallels Virtuozzo Containers für Windows und für Mac OS X: Parallels Server for Mac.

Cloud Server, Linux und Bare Metal
Parallels Cloud Server 6.0
Parallels Virtuozzo Containers für Linux 4.7
Parallels Server Bare Metal 5
6.0-2796 aktuell

Alte Versionen:
6.0-2791
6.0-2784
6.0-2706
6.0-2699
6.0-2695
6.0-2160
6.0-2152
6.0-2145
6.0-2131
6.0-2129
6.0-2127
6.0-2119
4.6-1879
4.6-1875
4.6-1873
4.6-1866
4.6-1777
KB#113071 Installationsanleitung
Parallels Virtuozzo Containers für Linux 4.6 4.6-1722 aktuell

Alte Versionen:
4.6-1509.2
KB#112012 Installationsanleitung
Parallels Virtuozzo Containers für Linux 4.0
Parallels Server 4 Bare Metal
4.6-1509 aktuell KB#9627 Installationsanleitung
Windows
Parallels Containers für Windows 6.0
Parallels Virtuozzo Containers für Windows 4.6
6.0-2568 aktuell

Alte Versionen:
6.0-2567
KB#121381 Installationsanleitung
Parallels Virtuozzo Containers für Windows 4.6 Alte Versionen:
4.6-1735
4.6-1734
4.6-1727
4.6-1722
4.6-1561
KB#121381 Installationsanleitung
Parallels Virtuozzo Containers für Windows 4.5
Parallels Virtuozzo Containers für Windows 4.0
4.6-1507 aktuell KB#112353 Installationsanleitung
OS X
Parallels Server für Mac 4.0 4.6-1507 aktuell KB#112354 Installationsanleitung

Management Node

Parallels Cloud Server 6.0
Parallels Virtuozzo Containers für Linux 4.7
Parallels Virtuozzo Containers für Linux 4.6
Parallels Virtuozzo Containers für Linux 4.0
Parallels Containers für Windows 6.0
Parallels Virtuozzo Containers für Windows 4.6
Parallels Server Bare Metal 5
Parallels Server 4 Bare Metal
Parallels Server für Mac 4.0
6.0-2796 aktuell

Alte Versionen:
6.0-2796
6.0-2784
6.0-2706
6.0-2699
6.0-2695
6.0-2567
6.0-2160
6.0-2152
6.0-2145
6.0-2131
6.0-2129
6.0-2127
6.0-2119
4.6-1879
4.6-1875
4.6-1873
4.6-1866
4.6-1777
4.6-1510
Installationsanleitung:
KB#121378 (für Windows)
KB#113072 (für Linux)



Wenn der Server als Master fungiert, sollte er keine Software-Virtualisierungstechnologie enthalten und folgende Betriebssysteme besitzen:

6.1 6.0-2796 Windows Server 2012
Windows Server 2008 R2 SP1
CentOS 5.x oder 6.x, x64
Red Hat Enterprise Linux 5.x oder 6.x, x64
6.0 6.0-2160 Windows Server 2003 x64 Service Pack 2
Windows Server 2008 R2, mit oder ohne Service Pack 1
CentOS 5.x oder 6.x, x86 oder x64
Red Hat Enterprise Linux 5.x oder 6.x, x86 oder x64
4.6.3 4.6-1735 Windows Server 2008 mit Service Pack 2, x86 oder x64*
Windows Server 2003 Service Pack 1 mit oder ohne R2, x86 oder x64*
Windows Server 2003 Service Pack 2 mit oder ohne R2, x86 oder x64*
Windows Server 2008 R2, mit oder ohne Service Pack 1*
SUSE 10, x86 oder x64
CentOS 4 oder 5, x86 oder x64
Red Hat Enterprise Linux 4, x86 oder x64
Red Hat Enterprise Linux 5.1, 5.2 oder 5.3, x86 oder x64

*Weitere Informationen zu unterstützten Sprachen und Windows Server Editionen entnehmen Sie bitte dem Installationshandbuch, das mit dem Parallels Virtual Automation Distributiv mitgeliefert wird.




2897d76d56d2010f4e3a28f864d69223 319940068c5fa20655215d590b7be29b d02f9caf3e11b191a38179103495106f a26b38f94253cdfbf1028d72cf3a498b 0dd5b9380c7d4884d77587f3eb0fa8ef

FEEDBACK
Was this article helpful?
Tell us how we may improve it.
Yes No
 
 
 
 
 
 
Server Virtualization
- Odin Cloud Server
- Odin Containers for Windows 6.0
- Odin Virtuozzo Containers
Automation
- Odin Automation
- Odin Automation for Cloud Infrastructure
- Odin Business Automation Standard
- Odin Virtual Automation
- Odin Plesk Panel Suite
- Web Presence Builder
- Odin Plesk Automation
- Odin Small Business Panel
- Value-added Services for Hosters
- Odin Partner Storefront
Services & Resources
- Cloud Acceleration Services
- Professional Services
- Support Services
- Training & Certification